Inneres Kind

Innere Kindarbeit – Radikale Erlaubnis –

Die radikale Erlaubnis war für mich die logische Konsequenz, nicht nur mein Kind so zu sehen und anzunehmen, wie es ist, sondern auch mich mit all meinen Teilen, die in mir lebendig sind.

Als mir das erste mal Mike Hellwig begegnete und er über Gefühle sprach, war meine erste Assoziation, so wie er über Gefühle spricht, so möchte ich meine Kinder begleiten und annehmen in allem wie sie sind. Das dieser Wunsch, das dieser Weg ganz viel mit mir selbst zu tun hat und meinen eigenen Umgang mit mir und was in mir ist, durfte ich dann schnell erfahren.

Die Radikale Erlaubnis ist ein systemischer Ansatz und hat Elemente der inneren Kind Arbeit und dem Focusing. Es geht darum, all das, in unserem Körper wahrzunehmen, was in uns lebendig ist. Es sinnesspezifisch zu fühlen und zu spüren und zu halten. Unsere große Freude, Begeisterung, die Angst, Einsamkeit und unseren tiefsten Schmerz. Ohne etwas weg haben zu wollen, ohne uns weiter optimieren zu wollen, ohne einen weiteren Druck aufbauen zu wollen. Das, was da ist, ist zu recht da und darf genauso da sein, gehalten und gespürt werden.
Unser Trauma, unser Schmerz ist entstanden, dadurch, dass uns und unserem Nervensystem Dinge widerfahren sind, Gefühle lebendig wurden, die jedoch nicht verarbeitet werden durften/ konnten und mit denen wir ganz alleine dastanden/dastehen. Unser Nervensystem hat kapituliert und sich von dem Unaushaltbaren getrennt. Doch diese Anteile, die nicht sein durften/konnten, beeinflussen uns in vielen Situationen.

Der Ansatz von Mike Hellwig, die “Radikale Erlaubnis”, geht dahin, jeden Gedanken, jedes Gefühl, jede Empfindung, überhaupt jede Wahrnehmung als ein inneres Kind zu behandeln, das sich meldet und gehört werden will. Der Körper dient uns hierzu als Basis. Seine sinnlich-spezifische Wahrnehmung leitet uns in unserem Prozess. Jedem Gefühl, jeder Wahrnehmung, jedem Kind wird mit höchstem Respekt begegnet. 

 

In der gemeinsamen Arbeit möchte ich dir einen Raum öffnen, der alles erlaubt und hält was in dir lebendig ist. Mag es die große Freude, deine Begeisterung, die Freiheit, die Scham, das Dunkle oder der tiefste Schmerz sein.
Mit diesem tiefen Schmerz zu sein, ihn zu halten und mit ihm durch ein Nadelöhr des maximalen Drucks zu gehen, verändert etwas in uns. Die Erfahrung, dass etwas nicht richtig ist, das Trauma alleine und unverarbeiteter Schmerz kann sich lösen und Freiheiten geben ganz neu zu fühlen.

Wenn du in deinem Alltag immer wieder an die gleichen Punkte kommst. Oder du in dem Umgang mit deinen Kindern und/oder Partner spürst, es sind immer wieder die gleichen Situationen, die einen Schmerz in dir auslösen, den du so nie wieder spüren willst. Oder es Situationen gibt in denen du immer wieder so reagierst wie du es eigentlich gar nicht willst. Dann kann es ein hilfreicher Weg sein, wirklich in ein empathisches Fühlen, in eine radikal Erlaubende Haltung zu kommen und zu spüren und zu halten, was in dir ist.

Sehr gerne biete ich dir Halt in diesem Raum und bei der Erfahrung radikal zu erlauben, was in dir ist.

Die Erfahrungen mit dieser Arbeit geben dir Referenzerfahrungen, die dich dabei unterstützen, dass du präsent in deinem Körper bist, dir vertraust und danach handelst. Du kannst energetischen Missbrauch erkennen und auch beenden. Fragen wie Was tut mir gut? Was ist mir wichtig? Für was mach ich mich stark? Was meide ich lieber? Wo sind meine Grenzen und wie kann ich diese wahren? All dies wirst du besser spüren können.
Du kannst aus alten Mustern heraus neue Wege gehen.

Achtung: diese Arbeit kann eine Psychotherapie nicht ersetzten.

KONTAKT

Kiran Deuretzbacher

Albertstr. 20

30451 Hannover

Anfragen und INFOS

Tel. 0157 - 89538306

info@bindung-beziehung.de