Vorträge und Workshops

in Hannover und Umgebung

Bindungsorientiert für Eltern und pädagogisches Fachpersonal

Mit viel Leidenschaft für die beziehungs- und bindungsorientierte Pädagogik halte ich Vorträge und gebe Kurse und Workshops in Hannover und Umgebung zu ganz unterschiedlichen Themen.

Geschwister zwischen Zusammenhalt und Rivalität

Wie wir Eltern die Beziehung der Geschwister stärken können

Mit jedem Geschwisterchen steigt der Trubelfaktor in einer Familie exponentiell. Was passiert eigentlich bei einem Kind, wenn ein kleines Geschwisterchen kommt, was braucht es und wie kann ich auf die Grundbedürfnisse eingehen, um es stark und sicher für diese neue Beziehung, für das neue Familiengefüge zu machen?

▶ Wie gehe ich mit Eifersucht und Geschwisterstreits um und wie mache ich jedes Kind ganz individuell stark fürs Leben?

▶ Wie findet jeder in diesem Trubel seinen Platz?

▶ Was passiert auf der emotionalen Ebene wenn mein Kind großer Bruder oder große Schwester wird?

▶ Welche Bausteine können helfen, damit der Familienalltag harmonischer verläuft und sich jedes Kind wahrgenommen fühlt?

Viele Fragen begleiten uns in unserem Alltag mit Geschwistern. Hier nehmen wir uns Raum, um einmal aus bindungs- und beziehungsorientierter Sicht auf die Geschwisterbeziehung zu schauen. Es geht darum, zu verstehen, wie es unseren Kindern geht, was hinter ihrem Verhalten steht und wie wir sie dabei unterstützen können, eine gute stabile Beziehung zueinander aufzubauen.

Trotzkopf! Wertschätzende Wege durch die Autonomiephase und Wut

Warum ist „Trotz“ ein Missverständnis und warum ist die Autonomiephase so wichtig für die Entwicklung meines Kindes? Wie helfe ich meinem Kind in seiner Wut?

Aus dem niedlichen Baby wird plötzlich ein Wutzwerg? Der Alltag wird durch viele Wutanfälle begleitet? Plötzlich stellen sich viele Fragen!

Was mache ich, wenn mein Kind ein “Nein” nicht akzeptiert?

Wie gehe ich mit Wutanfällen um?

Wie können wir ein echtes Verständnis für unsere Kinder entwickeln, das uns klar bleiben lässt und die Qualität unserer Beziehungen nicht schwächt, sondern vielmehr stärkt?

Oft verlieren wir in Alltagssituationen die Geduld und verstehen unsere Kinder nicht mehr, was dazu führt, dass Kinder und Eltern gleichermaßen frustriert sind und in einen Machtkampf geraten. Wir schauen in dieser aufregenden, anstrengenden, spannenden und sensiblen Phase hinter den „Trotz“ unserer Kinder.

DAS LETZTE KITA JAHR

Bindungsstark und fit für die Schule

Das letzte Kita-Jahr ist ein ganz besonderes, denn die Kinder stehen vor dem aufregenden Übergang in die Schule. Als erfahrene Ergotherapeutin Familien- und Einschulungsberaterin begleite ich seit vielen Jahren Eltern durch diese wichtige Phase. Viele Kitas laden mich gerne ein, damit ich Eltern bei einem Elternnachmittag/abend unterstützen und bestärken kann.

Eltern sind oft verunsichert, wie sie ihre Kinder freudig und ohne Druck auf die Schule vorbereiten können. In meinem ganzheitlichen Ansatz zeige ich auf, welche Entwicklungsschritte besonders wichtig sind und wie Eltern diese unterstützen können. Die Schlüssel liegen in Freude, Vertrauen und individueller Förderung.
Ich zeige Eltern wie sie ihr Kind im Entwicklungsfenster fördern können, die Wackelzahnpubertät verstehen und das Selbstwertgefühl der Kinder nachhaltig stärken.

Denn eine positive Vorbereitung schafft die Grundlage für einen erfolgreichen Start in die Schule.
Gerne komme ich auch in eure Einrichtung, schreibt mir gerne eine Mail

Strafen & Konsequenzen - Wichtige Erziehungsmethoden oder geht es auch anders?

Time-out, Handy- und Computerverbote, wenn-dann-Sätze: Strafen und Konsequenzen als Konfliktlösestrategie halten sich hartnäckig im Erziehungsrepertoire von Eltern und in den Ratgebern von Experten. Ob es ums Zimmeraufräumen oder das Hausaufgabenmachen geht – was kurzfristig funktioniert, zeigt langfristig Schaden, denn Kinder erleben durch Strafen Demütigung, Ablehnung, Vertrauensverlust und das Familienklima wird durch Machtkämpfe vergiftet.

Gemeinsam schauen wir genauer hin:

Warum strafe ich?

Wie erreiche ich mein Kind anders?

Welche Mechanismen bewirken Strafen und wie kann ich aussteigen?

Wie kann ich es anders machen?

Was brauchen wir, damit unser Familiengefüge ohne Strafen gelingt?

Familienergänzende Betreuung

Wie kann eine bindungsstarke Eingewöhnung gelingen?

Eine Frage, mit der wir Eltern uns schon im ersten Babyjahr beschäftigen oder spätestens, wenn das Kind bald 2 wird.

Möchten wir, dass unser Kind in die Krippe, zu einer Tagesmutter oder in den Kindergarten geht?

Braucht unser Kind die gleichaltrigen Kinder? Oder braucht unser Kind mehr uns Eltern? Was brauchen wir als Eltern?

Und wie finden wir eine Einrichtung, in der wir unser Kind mit einem guten Gefühl hingeben wollen?

Was braucht es, damit unser Kind dort gut ankommt, sich wohlfühlt und gut entwickeln kann?

Was tun wenn, mein Kind beim Abschied weint?

Diese Fragen und alles was, euch zu dem Thema bewegt, kann in den diesem Workshop Platz finden. Mit dem Blick auf die Bindung und Beziehung, dem Wissen der aktuellen Forschung und viel Erfahrung und Ausrichtung auf den praktischen Kita-Alltag gestalte ich diesen Workshop.

Du bist Pädagog*in und wünschst dir einen Vortrag oder einen Workshop in deiner Einrichtung oder für dein Team? Schreib mir gerne eine E-Mail mit deiner Anfrage!

Folge mir:

Hier findest du mich:

Babymoon Praxis
Schwarzer Bär 2

30449 Hannover